The Little Black Jacket goes Berlin

Mittwoch, Berlin, 12:15 Uhr. Wir befinden uns in einem leerstehenden U-Bahn-Tunnel. Nein, wir haben uns nicht verlaufen. Wir sind von Chanel zur exklusiven Preview der Wanderausstellung “The Little Black Jacket” eingeladen. Am Tag zuvor hatte Karl Lagerfeld die Schau höchst persönlich eröffnet – umgeben von internationalen Freunden des Modehauses, darunter die Schauspielerinnen Laetitia Casta und Elisa Sednaoui.

Nachdem die Ausstellung im März bereits online zu sehen war, kann man sie nun in ausgewählten Städten weltweit live erleben. Nach Tokio, New York, Hongkong, London, Paris und Moskau ist endlich auch die deutsche Hauptstadt dran.

Typisch Berlin: Die Ausstellung findet in einem urbanistischen Ambiente statt. Dank den taubengrau gestrichenen Wänden und der schummrigen Beleuchtung kommen die zum größten Teil schwarz-weißen Bilder besonders gut zur Geltung. 

Eine der Musen des Fotografen – Claudia Schiffer durfte natürlich nicht fehlen.

Es ist schon erstaunlich, wie viele Facetten eine kleine schwarze Jacke haben kann: elegant, casual, rockig, edgy, glamourös… Man stellt fest, dass der Klassiker von Chanel sowohl Frauen als auch Kindern und Männern steht. Also von wegen konservativ!

Ein Versuch, mich im Dunklen aufzunehmen. Wir fanden es übrigens toll, dass nur die Fotos beleuchtet werden. So nimmt man die anderen Gäste kaum wahr und kann sich ganz auf die Exponate konzentrieren.

Eins meiner Lieblingsbilder.

Meine liebe Freundin Lada hat sich extra einen freien Tag genommen, um mich begleiten zu können.

Eine ziemlich schwere schwarze Tüte. Alle Gäste der Preview haben Geschenke bekommen: den Bildband “The Little Black Jacket” und Poster. 

Die Ausstellung “The Little Black Jacket” findet vom 23.11.2012 bis zum 14.12.2012 im U3 Bahnhof und Tunnel am Potsdamer Platz (Eingang Leipziger Platz) statt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Events, Fashion und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>