Kategorien-Archiv: Meine Wunschliste

Auf meiner Wunschliste: Slipper und Loafer

Diesmal stehen Slipper und Loafer auf meiner Wunschliste. Maskuline Schuhe sind einer der größten aktuellen Trends, aber das ist nicht der (einzige) Grund, warum ausgerechnet Slipper und Loafer auf meinem Wunschzettel landen. Ich hatte schon immer ein Faible für maskuline Teile: Boyfriend-Blazer, Boyfriend-Jeans, Boyfriend-Mantel und Boyfriend-Hemd haben bereits alle ihren Ehrenplatz in meinem Kleiderschrank gefunden. Ich spiele gerne mit männlichen und weiblichen Elementen in einem Outfit. Hinzu kommt noch, dass Slipper und Loafer als flache Schuhe äußerst bequem sowie eine gute Alternative zu Ballerinas und Chucks sind.

Mir ist aufgefallen, dass in den Medien ein großes Durcheinander in Bezug auf die Bezeichnungen Slipper und Loafer herrscht. Da die Grenze zwischen diesen beiden Schuharten häufig ziemlich verschwommen ist und beide Begriffe als Synonyme verwendet werden, möchte ich hier klar definieren, was ich als “Loafer” und als “Slipper” bezeichne. Gründlich wie ich bin, habe ich sogar Duden konsultiert und festgestellt, dass Slipper und Loafer auf Deutsch im Plural ohne -s am Ende geschrieben werden. Also, alle, die an meiner Rechtschreibung zweifeln, können sich hier und hier vergewissern :).

Nun zurück zu den Unterschieden. Slipper wird aus dem Englischen als “Pantoffel” oder “Hausschuh” übersetzt und dementsprechend sehen auch diese Schuhe aus. Slipper sind flach, leicht, weich und haben eine dünne, flexible Sohle. Sie werden überwiegend aus weichen Materialien wie Samt, Satin oder Veloursleder angefertigt und häufig mit Stickereien, Glitter, Nieten und Strass-Steinen verziert. Insgesamt sind Slipper der Inbegriff der Gemütlichkeit und des Komforts.

Loafer sind in der Regel robustere, härtere Lederschuhe im College-Stil mit einem flachen (1-2 cm ) Absatz. Wobei es auch die zurzeit total angesagten Loafer-Pumps mit einem hohen Absatz und Plateau gibt. Die bekanntesten Loafer-Variationen sind die sogenannten Penny Loafer mit einem kleinen Schlitz in der vorderen Partie und Tassel Loafer mit Quasten. Anbei ein paar Bilder, die den Unterschied zwischen Loafern und Slippern verdeutlichen.

Tassel Loafer Loafer mit Quasten von Tod’sPenny LoaferPenny Loafer von Tod’s

SlipperSlipper mit Glitter von Jimmy ChooPenny Loafer Penny Loafer mit Metallic-Kappe von YSLSlipperSlipper aus Veloursleder mit Metallic-Kappe von YSL

Bilder: mytheresa.com, net-a-porter.com

Veröffentlicht in Fashion, Meine Wunschliste, Shopping, Trends und wohin damit | Getaggt , , , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Auf meiner Wunschliste: YSL Arty Ring

Ja, ich gebe zu: Ich bin zurzeit völlig verrückt nach Statement-Schmuck. Nachdem ich bereits zwei Statement-Ketten gekauft habe, sind nun Statement-Ringe dran. Dabei habe ich ein ganz bestimmtes Modell vor Augen – den “Arty” Ring von Yves Saint Laurent.

Der Hype um die YSL Arty Ringe hat mittlerweile so ein Ausmaß erreicht, dass sie keine Vorstellung mehr bedürfen. Jeder kennt sie, sie sind omnipräsent in den moderelevanten Medien und (gefühlt) jede zweite Fashionista/Bloggerin hat so einen Ring am Finger.

Dennoch stellt für mich die enorme Popularität des Arty Ringes bei Weitem noch kein entscheidendes Kaufkriterium dar. Vielmehr mag ich das verspielte, einzigartige Design. Und natürlich ist Arty ein Statement-Ring in seiner reinster Form: Groß, auffällig, originell, ein Mode-Statement eben.

YSL Arty Oval Ring ist die beliebteste Ausführung des Arty Ringes. Es gibt viele Variationen des Arty Ringes, die sich in der Form und Farbe unterscheiden, so dass man trotz der hohen Popularität des Modells trotzdem noch ein ziemlich exklusives Stück erwerben kann. Eine gute Auswahl der YSL Ringe gibt es z. B. bei net-a-porter.com.

Bilder: ysl.com

Veröffentlicht in Accessoires, Fashion, Meine Wunschliste | Getaggt , , , , | 1 Kommentar

Auf meiner Wunschliste: Statement-Ketten

Da mein Kleiderschrank gerade rappelvoll ist, stehen diesmal Accessoires auf der Wunschliste, und zwar Statement-Ketten. Genau genommen sind Statement-Ketten auffällige, üppige, überdimensionierte Colliers, zum Beispiel mit Strasssteinen oder Kristallen besetzt.

Das Schöne an Statement-Ketten ist, dass sie jedes Outfit in null Komma nichts ausgehtauglich machen. Selbst ein schlichtes T-Shirt sieht damit glamourös aus. Genau so gut funktionieren Statement-Halsketten mit Hemden und Blusen jeglicher Art, Pullovern und Kleidern.

Ich besitze unzählige Blusen und Hemden, deshalb sind Statement-Ketten geradezu unabkömmlich für mich. Meine Favoriten sind von Kenneth Jay Lane und Venessa Arizaga (beide gibt es bei www.net-a-porter.com) sowie die bereits umschwärmten Statement-Colliers von BCBGMAXAZRIA.

Statement-KetteDieses Collier von Kenneth Jay Lane ist kaum von Echtschmuck zu unterscheiden.

Statement-KettenIch liebe diese “Holy Shiva” Kette mit Strasssteinen, Gold- und Flechtelementen von Venessa Arizaga.    

Statement-KetteDiese bunte Statement-Kette ist ebenso von Kenneth Jay Lane.

Bilder: net-a-porter.com

Veröffentlicht in Accessoires, Fashion, Meine Wunschliste | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Auf meiner Wunschliste: Schuh-Basics

Diesmal stehen auf meiner Wunschliste zwei Schuh-Basics, die in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen: Schwarze Ballerinas und schwarze Pumps.

Zwar besitze ich schon schwarze Pumps, man kann aber bei 13 cm hohen Stiletto-Absätzen nicht wirklich von einem “Basic” sprechen. Diesmal möchte ich in schwarze Pumps investieren, die eine alltagsgeeignete Absatzhöhe und außerdem eine spitz zulaufende Kappe haben. Eigentlich wollte ich schon immer Pigalle von Christian Louboutin kaufen, diese Pumps werden aber meistens mit der Absatzhöhe 10 oder 12 cm angeboten und das kann man nicht wirklich als “alltagsgeeignet” betrachten. Deshalb war ich sehr froh, als Prada dieses Modell auf den Markt gebracht hat:  

Diese Pumps haben eine ähnliche Form wie Pigalle (spitz, weit ausgeschnitten, gerade Stiletto-Absätze) und eine erträgliche Absatzhöhe von ca. 8,5 cm.

 Im Online-Store von Prada ist meine Größe bereits ausverkauft. Ich hoffe, dass die Pumps noch im Hamburger Shop erhältlich sind. Oder ich sollte vielleicht meine Florenz-Reise Ende April abwarten. Denn im dortigen Prada-Outlet kann man tolle Teile zu sensationellen Preisen ergattern. Wer weiß, möglicherweise habe ich Glück und finde dort mein Traumpaar?

Was schwarze Ballerinas betrifft, so wurde ich bei Repetto fündig:

Oder vielleicht doch lieber aus Lackleder, was meint ihr?

Das Modell BB von Repetto, genannt nach Brigitte Bardot, hat mittlerweile einen Kultstatus erreicht und wird von Stars und Fashionistas auf der ganzen Welt getragen. Handgemacht aus butterweichem Leder sind diese Ballerinas wirklich jeden Cent wert, den man für sie ausgibt.

Bilder: prada.com, net-a-porter.com, mytheresa.com

Veröffentlicht in Fashion, Meine Wunschliste | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Auf meiner Wunschliste: Pastell und Plissee

Zwei meiner Lieblingstrends im Frühling-Sommer 2012 sind Pastell und Plissee. Ein Kleidungsstück, das diese Trends vereint, ist für mich ein Inbegriff der Weiblichkeit. So stand ein pastellfarbener Plissee-Maxirock schon länger auf meiner Wunschliste.

Meinen Traumrock habe ich vor kurzem bei net-a-porter.com entdeckt: Ein Modell von Tibi aus Seide in der Farbe Blush.

Für diesen Rock spricht in erster Linie die Farbe, die sich sehr gut kombinieren lässt. Außerdem ist ein Maxirock absolut unersetzbar im Sommer, völlig unabhängig von den Trends, und stellt somit eine echte Langzeit-Investition dar. Ob mit Ballerinas, flachen Sandalen oder High-Heels, zu T-Shirt oder Pailletten-Top – ein klassisch geschnittener Maxirock ist zeitlos, sehr vielseitig und zu vielen Anlässen tragbar. Schließlich habe ich gezielt nach einem Modell aus Seide gesucht, da ich generell natürliche Stoffe bevorzuge.

Ganz zufällig habe ich bei yoox.com ein weiteres pastellfarbenes Plissee-Traumteil gefunden: Ein Maxikleid von Halston Heritage. Und zwar nicht irgendein Kleid, sondern dasselbe Modell (nur in einer anderen Farbe), das Sarah Jessica Parker alias Carrie Bradshaw im zweiten Teil von SATC getragen hat! Bei yoox.com kann man dieses Modell unter anderem in hellem Rosé erwerben:

Das Kleid gibt es in meiner Wunschfarbe und in meiner Größe nur einmal, ich sollte mich also beeilen. Übrigens, wer diesen Sommer heiratet und noch ein Designer-Hochzeitskleid-ohne-Schnick-Schnack sucht, der sollte sich vielleicht dieses Kleid in Weiß anschauen, das ebenso bei Yoox angeboten wird.

Bilder: net-a-porter.com, yoox.com

Veröffentlicht in Fashion, Meine Wunschliste | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar