Tag-Archiv: Hugo

Mein Outfit für Berlin

So, mein Outfit für die morgige Reise nach Berlin zur Preview von Chanels Ausstellung “The Little Black Jacket” steht fest. Passend zum Thema der Ausstellung habe ich mich für ganz viel Schwarz entschieden. Ich werde ein schlichtes Kleid, Overknees, eine Statement-Kette sowie einen Coktailring in Schwarz tragen. Damit das Ganze nicht zu trist aussieht, sorgen ein smaragdgrüner Mantel, rote Lippen und rote Fingernägel für farbliche Highlights. Und natürlich nehme ich morgen meinen ganzen Stolz mit: meine heiß geliebte ”Timeless Classic” Tasche von Chanel. Sie freut sich schon sehr darauf, wieder Berlin zu sehen…

Mantel Valentino, Kleid COS, Stiefel Hugo, Kette Etro, Ring YSL, Tasche Chanel

Veröffentlicht in Fashion, Was ich trage | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Rosarot

Anlässlich des heutigen (kurzzeitig) sonnigen Wetters habe ich Bilder für euch, die noch in einer glücklichen ohne-Strumpfhose-Zeit im September entstanden sind und eins meiner absoluten Lieblingsoutfits dieses Herbstes zeigen. Ich trage eine rosarote 7/8 Hose mit geometrischem Muster – eine der wenigen aktuellen H&M Hosen, die nicht nur schick und angesagt ist, sondern nicht an den Schenkeln spannt tatsächlich auch gut sitzt (dem Elasthan-Anteil sei dank). Dazu kombiniere ich einen herrlich flauschigen Angora-Pullover in Hellrosa (ebenso von H&M), der farblich perfekt zur Hose passt. Für die Aufwertung des Looks sorgen ein paar Designerstücke, und zwar mein heiß geliebter Mantel in A-Linien-Form, omnipräsente schwarze Plateau-Pumps aus Veloursleder und Statement-Schmuck. Leider steht der Winter schon vor der Tür und ich konnte bisher nur einmal in diesem Outfit ausgehen, aber ich bin mir irgendwie sicher, dass ich es auch nächstes Jahr noch schön finden werde…

 

Hose und Pullover H&M, Mantel Hugo, Pumps Miu Miu, Kette Etro, Ring YSL

Veröffentlicht in Fashion, Was ich trage | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Herbst und Hühner…

…passen gut zusammen. Das dachte ich, als ich diesen niedlichen J Crew Pullover bestellt habe. Nicht etwa deshalb, weil beide mit “H” anfangen. Es spielt für mich auch keine Rolle, dass Pullover mit Tiermotiven gerade äußerst angesagt sind. Ich finde einfach, dass man in einer kalten, dunklen Jahreszeit besonders viele Gute-Laune-Macher braucht. Und so ein Pullover ist wahnsinnig witzig. Außerdem ist er wie gemacht für Menschen mit einem Hang zur Selbstironie. Ein Huhn in einer Baskenmütze? Das bin doch ich! Ich weiß nicht, ob ich es schon erwähnt habe, aber ich liebe Baskenmützen. Nun habe ich ein Kleidungsstück mit einer Art Selbstporträt.

Heute führe ich den Hühner-Pulli zum ersten Mal vor, zusammen mit einem ebenso neuen plissierten Maxirock. Leider fiel mir zu spät ein, dass ich eine meiner Baskenmützen hätte aufsetzen sollen. Dann wäre das selbstironische Outfit komplett gewesen. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass ich die Wohnung mit perfekt gestylten Locken verlassen habe. Davon ist aber zwei Minuten später nichts mehr übrig geblieben, da die Luftfeuchtigkeit bei gefühlten 99% lag. Eine weitere Komplikation bestand darin, dass ich ständig auf meinen Rock getreten bin. Wenn ich euch also einen Tipp geben darf, dann sind ein bodenlanger Rock und Stilettos eine ziemlich gefährliche Kombination…

Rock American Apparel, Pullover J Crew, Gürtel COS, Tasche Chanel, Stiefel Hugo Boss

Veröffentlicht in Fashion, Was ich trage | Getaggt , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar