Tag-Archiv: net-a-porter.com

Auf meiner Wunschliste: Slipper und Loafer

Diesmal stehen Slipper und Loafer auf meiner Wunschliste. Maskuline Schuhe sind einer der größten aktuellen Trends, aber das ist nicht der (einzige) Grund, warum ausgerechnet Slipper und Loafer auf meinem Wunschzettel landen. Ich hatte schon immer ein Faible für maskuline Teile: Boyfriend-Blazer, Boyfriend-Jeans, Boyfriend-Mantel und Boyfriend-Hemd haben bereits alle ihren Ehrenplatz in meinem Kleiderschrank gefunden. Ich spiele gerne mit männlichen und weiblichen Elementen in einem Outfit. Hinzu kommt noch, dass Slipper und Loafer als flache Schuhe äußerst bequem sowie eine gute Alternative zu Ballerinas und Chucks sind.

Mir ist aufgefallen, dass in den Medien ein großes Durcheinander in Bezug auf die Bezeichnungen Slipper und Loafer herrscht. Da die Grenze zwischen diesen beiden Schuharten häufig ziemlich verschwommen ist und beide Begriffe als Synonyme verwendet werden, möchte ich hier klar definieren, was ich als “Loafer” und als “Slipper” bezeichne. Gründlich wie ich bin, habe ich sogar Duden konsultiert und festgestellt, dass Slipper und Loafer auf Deutsch im Plural ohne -s am Ende geschrieben werden. Also, alle, die an meiner Rechtschreibung zweifeln, können sich hier und hier vergewissern :).

Nun zurück zu den Unterschieden. Slipper wird aus dem Englischen als “Pantoffel” oder “Hausschuh” übersetzt und dementsprechend sehen auch diese Schuhe aus. Slipper sind flach, leicht, weich und haben eine dünne, flexible Sohle. Sie werden überwiegend aus weichen Materialien wie Samt, Satin oder Veloursleder angefertigt und häufig mit Stickereien, Glitter, Nieten und Strass-Steinen verziert. Insgesamt sind Slipper der Inbegriff der Gemütlichkeit und des Komforts.

Loafer sind in der Regel robustere, härtere Lederschuhe im College-Stil mit einem flachen (1-2 cm ) Absatz. Wobei es auch die zurzeit total angesagten Loafer-Pumps mit einem hohen Absatz und Plateau gibt. Die bekanntesten Loafer-Variationen sind die sogenannten Penny Loafer mit einem kleinen Schlitz in der vorderen Partie und Tassel Loafer mit Quasten. Anbei ein paar Bilder, die den Unterschied zwischen Loafern und Slippern verdeutlichen.

Tassel Loafer Loafer mit Quasten von Tod’sPenny LoaferPenny Loafer von Tod’s

SlipperSlipper mit Glitter von Jimmy ChooPenny Loafer Penny Loafer mit Metallic-Kappe von YSLSlipperSlipper aus Veloursleder mit Metallic-Kappe von YSL

Bilder: mytheresa.com, net-a-porter.com

Veröffentlicht in Fashion, Meine Wunschliste, Shopping, Trends und wohin damit | Getaggt , , , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Auf meiner Wunschliste: Statement-Ketten

Da mein Kleiderschrank gerade rappelvoll ist, stehen diesmal Accessoires auf der Wunschliste, und zwar Statement-Ketten. Genau genommen sind Statement-Ketten auffällige, üppige, überdimensionierte Colliers, zum Beispiel mit Strasssteinen oder Kristallen besetzt.

Das Schöne an Statement-Ketten ist, dass sie jedes Outfit in null Komma nichts ausgehtauglich machen. Selbst ein schlichtes T-Shirt sieht damit glamourös aus. Genau so gut funktionieren Statement-Halsketten mit Hemden und Blusen jeglicher Art, Pullovern und Kleidern.

Ich besitze unzählige Blusen und Hemden, deshalb sind Statement-Ketten geradezu unabkömmlich für mich. Meine Favoriten sind von Kenneth Jay Lane und Venessa Arizaga (beide gibt es bei www.net-a-porter.com) sowie die bereits umschwärmten Statement-Colliers von BCBGMAXAZRIA.

Statement-KetteDieses Collier von Kenneth Jay Lane ist kaum von Echtschmuck zu unterscheiden.

Statement-KettenIch liebe diese “Holy Shiva” Kette mit Strasssteinen, Gold- und Flechtelementen von Venessa Arizaga.    

Statement-KetteDiese bunte Statement-Kette ist ebenso von Kenneth Jay Lane.

Bilder: net-a-porter.com

Veröffentlicht in Accessoires, Fashion, Meine Wunschliste | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar